Sie haben wieder geschmeckt

Am 12. November fand wieder unser jährliches Karpfenessen, diesmal im Restaurant „Stadtbad“, statt. Nachdem am Vortag die Fische bei Fritz am Reiterhof professionell vorbereitet wurden, wurden 40 Portionen bei der Gaststätte zur weiteren Verarbeitung angeliefert. Die Zubereitung war perfekt und die Begeisterung stand den Teilnehmern im Gesicht geschrieben Wir haben einen tollen Abend verbracht und […]

Karpfenessen am 12. November (Anmeldung)

Am 12. November 2022 findet im Restaurant Stadtbad unser jährliches Karpfenessen statt. Die Portion kostet dieses Jahr 12,- EURO Mitnahme ab 18:00 oder gemütlich gemeinsam verzehren ab 19:00 Uhr. Bitte hier eure Bestellung aufgeben oder per WhatsApp an Eddy senden.

Eltern-/Infobrief zu unseren Planungen für die Jugend

Liebe Kinder, liebe Eltern, in den nächsten Monaten gibt es einige Termine rund ums Angeln.  Anmelden könnt Ihr euch für alle Veranstaltungen unter dem Linkhttps://www.fischereiverein-weissenstadt.de/naechste-jugendevents/ (Im ersten Feld die Veranstaltung auswählen) Am 01.10.2022 findet ein Nachtangeln statt. Bitte meldet euch bis zum 24.09.2022 an ob ihr kommt, da einiges vorbereitet werden muss. Das Angeln beginnt um 16 Uhr. […]

Fischerfest-Helferessen am 10.09.2022

Am Samstag den 10.09.2022 fand an der Fischerhütte am Baiersweiher unser Helferessen statt. Es war ein Dankeschön des Vereins an alle, die vor und hinter den Kullissen, vor, nach oder beim Fischerfest zum Gelingen unseres Fischerfestes beigetragen haben. Es war ein feucht-fröhlicher Abend: Draussen zum Teil wolkenbruchartiger Regen, im Zelt dagegen viel gute Laune und […]

Ferienangebot „Spiel & Spaß am Wasser“

Im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Weissenstadt hat unsere Jugendabteilung am 16. August eine Freizeit mit dem Titel „Spiel und Spaß am Wasser“ angeboten. Ziel war es den Kindern aufzuzeigen, dass ein Fischereiverein alles andere als langweilig ist, schließlich schlummert hier unsere Zukunft. Die Anzahl der Teilnehmer(innen) war zwar übersichtlich, dafür war die Gruppe überaus […]